HomeBlog

ICT & New Work | 03.12.21 | 2 min.

Trusted GmbH: «Innovation beschleunigen und Wissenstransfer fördern»

Die Landschaft an Startups, die neue Technologien entwickeln, ist gross. Die Anzahl Unternehmen auf der Suche nach Innovationen ebenso. Doch nicht immer findet der Topf seinen passenden Deckel. Die vor Kurzem in Root angesiedelte Firma Trusted GmbH aus Japan bietet dafür eine Lösung.

«Accelerate Innovation» - Innovation beschleunigen. Dieses Ziel hat sich die Trusted GmbH, die seit Oktober 2021 im Technopark Luzern im D4 Business Village in Root angesiedelt ist, auf die Fahne geschrieben. Mit der Vision einer offenen Gesellschaft, deren Lebensqualität durch Innovationen verbessert wird. In Realität geht die Implementierung von Innovationen jedoch oftmals schleppend voran. Denn damit Innovation überhaupt zustande kommt, müssen neue Technologien von den passenden Unternehmen gefunden werden. Startups haben jedoch häufig zu wenig Ressourcen, um ihre Technologien und ihre Marke überhaupt bekannt zu machen. Umgekehrt sehen Unternehmen auf der Suche nach Innovation vor lauter Bäumen oft den Wald nicht mehr. Damit passende Kandidaten aufeinandertreffen und es zu einem Matching kommt, hat Trusted eine Lösung entwickelt. 

Trusted verknüpft Unternehmen mit passenden Startups, damit eine funktionierende Partnerschaft entsteht. Rund um dieses Thema bietet Trusted verschiedenste Serviceleistungen an. Grundlegend ist das sogenannte «Innovation planning»: In enger Zusammenarbeit mit dem Kunden entwickelt Trusted eine individuelle Strategie für die Einbindung von neuen Technologien. Von der Projektplanung bis hin zur Implementierung der neuen Technologie wird der Kunde begleitet. Damit bietet Trusted ihren Kunden eine einzigartige, auf sie zugeschnittene Lösung. Ein wichtiges Werkzeug dafür ist der «Startup-Finder», eine E-Plattform, auf der mehrere Tausend neu entwickelte Technologien enthalten sind. Laufend kommen weitere hinzu. Das Team von Trusted produziert zu jeder einzelnen ein Kurzvideo, damit der Kunde sich ein genaues Bild machen kann. Der «Data manager», ein Datenbank-Management-System, garantiert, dass dem Kunden laufend auf ihn zugeschnittene Technologien vorgeschlagen werden. 

Innovation durch Wissenstransfer
Das «Tech-Sharing» ist ein zusätzlicher Bereich, den Trusted ausbauen will. Damit werden Firmen angesprochen, die eine Vielzahl an Patenten besitzen, aber nur einen Bruchteil davon nutzen. Trusted hilft bei der Erstellung von Nutzungsverträgen mit anderen Unternehmen, so dass Win-Win-Situationen entstehen: Gute Ideen und Technologien werden nicht nur für den Aktenschrank produziert, sondern auch genutzt. Das «Tech-Sharing» ist folglich ein weiterer Weg in Richtung einer Gesellschaft, in der Innovation durch Wissenstransfer gefördert wird. 

Optimale Lage im Kanton Luzern
Bis vor Kurzem hat sich das ganze Team von Trusted in Tokio befunden. Gegründet wurde die «Trusted Corporation» im Juli 2016 von Fariza Abidova und Michele de Luca. Mit Dirk Hermans, Day-1-Investor und Managing Director Europe, hat die Firma als Trusted GmbH im Kanton Luzern gestartet. Der Sitz in Luzern soll dabei helfen, japanischen Unternehmen den europäischen Startup-Markt näher zu bringen. Aber auch der umgekehrte Weg wird angesterbt: Europäische Unternehmen sollen mit Unterstützung von Trusted zu passenden japanischen Startups geführt werden.

Warum die Entscheidung für den Wirtschaftsstandort Luzern? Dirk Hermans nennt das unternehmerfreundliche Umfeld als den ausschlaggebenden Faktor. Die zentrale Lage im Herzen der Schweiz und die tiefen Unternehmenssteuern waren weitere wichtige Gründe. Und nicht zuletzt der Technopark Luzern in Root: Dieser bietet mit unzähligen eingemieteten Startups die perfekte Umgebung für den Business-Aufbau in der Schweiz. 

Trusted Corporation

 

© https://trusted-inc.com/